AUF ALLEN
VIEREN (Rückblick)

 


 

Als erstes hätten wir hier die Dsungarischen Zwerghamster, die wir bei einem Einkaufsbummel "gefunden" haben. Zu "Spitzenzeiten" waren es mal 14 Stück. Leider vertragen sie sich nur so lange, bis sie ausgewachsen sind. Danach werden sie bissig (oder produzieren ständig Nachwuchs, und der ist schneller wieder "erwachsen" als man schauen kann...). Also haben wir immer wieder welche abgegeben. Im Sommer 2004 ist mit dem letzten Männchen unser Hamsterbestand ausgestorben.  Die Bilder in der letzten Reihe zeigen die Motive für die Weihnachtskarten, die wir mit unseren geduldigen Möppels gemacht haben.
 

Später kamen die Ratten dazu, B'Elanna (wildfarben) und Benita (dunkel)
Leider haben auch Ratten nur eine sehr geringe Lebenserwartung von 2 - 3 Jahren.

Noch später ein Streifenhörnchen namens Chip, der kurz nach unserem Umzug ins Haus
im April 2005 an Altersschwäche verstorben ist. Obwohl wir schon als erwachsenes Tier bekommen haben
und er niemals richtig zahm wurde, hatten wir aber trotzdem sehr sehr viel Freude mit ihm.

 
Zurück zur Tierseite 

Zurück an den Schreibtisch        Zurück zu AlienJester