Unser Mikey

Seite 2 mit den aktuell(er)en Fotos gibts HIER


Im Juli 2006 haben wir uns endlich getraut - nein, wir haben nicht geheiratet, sondern uns einen (zumindest für mich) lebenslangen Traum erfüllt und uns unseren Wunschhund, einen Golden Retriever, ins Haus geholt. Nachdem wir uns
(siehe Tierhauptseite) ja schon in einen solchen verguckt hatten, konnte es nur einen Namen geben: MIKEY!

Am ersten Abend nach der Autofahrt zurück zu uns und der anschließenden Konfrontation mit neuem Schlafplatz, ganz neuen Gerüchen und Menschen (inkl. aller verfügbaren Nachbarn) war das gerade mal 10 Wochen alte Kerlchen logischerweise erst mal komplett platt, fraß kaum und hatte anscheinend Angst vor den spiegelnden Wasser- und Freßnäpfen. Aber bereits am nächsten Morgen war er neugierig genug, mit uns eine Runde ums Haus zu drehen, hier zu schnüffeln und sich da im Gras zu wälzen. Und im Laufe des Tages darauf war sogar schon ein halbstündiger Spaziergang drin. Danach schlief er allerdings für einige Stunden tief und fest und war durch nichts wachzubekommen. Aber das hat er sich auch verdient.

14. Juli 2006 (Mein erster Abend mit Alien und Jester)
Auf dem ersten Bild kann man mich (rot markiert) noch mit meinen Geschwistern sehen.
Alle neuen Eindrücke mußten warten, denn ich war müde
und hatte noch große Angst in der fremden Umgebung.

15. Juli
Heute habe ich die Terrasse kennengelernt - und konnte mich ausgiebig mit
meinen Spielsachen beschäftigen. Außerdem waren wir richtig spazieren.
Alles ist noch sehr aufregend. Vielen Dank an Tante Nina ;o) für das schöne Foto ganz rechts. Also SOOO viel Angst wie auf dem Foto hatte ich doch nun wirklich nicht... oder doch?

In den kommenden Tagen meiner ersten Woche in der Villa PhaBuLa  hatten Alien und Jester sich extra freigenommen, damit sie auch ja ihre ganze Zeit mir mir verbringen und mir eine tolle und ganz besondere Hütte für den Garten bauen konnten; außerdem habe ich andere Hunde und die Nachbarn ausgiebig kennengelernt. Noch ist jede Ecke meiner Umgebung und überhaupt alles aufregend, aber auch das Spielen ist ganz wichtig. Noch darf ich auch auf dem Grundstück noch nicht von der Leine. Aber die ist ja auch ein echt klasse Spielzeug! Aber so ganz unter uns: es ist einfach viel zu warm, um sich mehr als unbedingt nötig zu bewegen und als Baby schlafe ich ja sowieso noch sehr viel.

Die erste Dusche war mir schon etwas unheimlich. Ich meine, erst lassen sie mich durch das hohe Gras toben und ich bin auch, ich gebs ja zu, immer zielsicher in die dreckigen Pfützen gesprungen... aber es hat doch SO VIEL Spaß gemacht! Und danach dann heißt es: Komm, du Dreckspatz, ab in die Dusche mit dir. Aber eigentlich war es gar nicht so schlimm - und allein die Extrastreichelrunde danach war es schon wert. Außerdem war mir danach endlich mal nicht so warm.

 

Hier zwei von
Aliens
und
Jesters
Lieblings-
bildern
von mir!


Bereits auf der Fahrt in mein neues Zuhause begannen Alien und Jester mit den Plänen für meine Hütte. Und kaum eine Woche später war das Prachtding schon fertig. Ich muß zugeben, daß mir das große Ding anfangs nicht so ganz geheuer war ... aber wie heißt es so schön? Mit Speck fängt man Mäuse. Naja, und mit Futter kleine Hunde. ;) Nachdem ich drei Mal mein Futter kräftig angebellt hatte, weil es so weit in die Hütte geschoben worden war, daß ich von außen nicht drankam, habe ich mich eben dazu herabgelassen, IN die Hütte zu steigen und dort zu fressen. Also wirklich, Menschen kann man so leicht zufriedenstellen. Meine Hütte hat sogar einen Namen: sie heißt MIKEY's. Und nach einigen Startschwierigkeiten habe ich meine Hütte jetzt sogar sehr liebgewonnen. Ab dem nächsten Frühjahr/Sommer, so hoffen zumindest Alien und Jester, werde ich dann auch mal "gerne" und "von selbst" in die Hütte gehen, aber das muß ich mir erst noch mal gründlich überlegen. Draußen ist einfach viel mehr los...

Und da meine Besitzer wirklich überhaupt nicht genug von mir kriegen können, sind hier weitere tolle, supertolle, knuddelige und überhaupt einzigartige Fotos von mir. Viel Spaß. Anfragen für Werbeverträge (am liebsten natürlich für Hundefutter-Spots) und auch sonstige Fanpost bitte an mein Frauchen richten.

14. - 16. Woche

17. - 20. Woche

Die nächsten Bilder - ja, es werden weniger, da ich, ähem, doch nicht mehr ganz sooooo niedlich bin wie als Baby, gibts auf der nächsten Seite. Aber nur damit das mal klar ist: Der Allerschönste bin ich eh! Mir nach!

 

Zurück ins Wohnzimmer        Zurück zu AlienJester